SozialLotsen

„SozialLotsen – Erstberatung und Begleitung bei Schwierigkeiten mit Behörden und Verwaltungen“ – Ein Helferdienst für alle und speziell für Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen.

Der Gastgeber ist Jörn Weichold, Vorsitzender des Behindertenbeirats der Stadt.

Die neuen Termine für die Beratung und die Gesprächsrunde „Drüber reden!“ im Beratungsraum:
24.9., 22.10., 19.11. und am 17.12. Jeweils zwischen 17.30 bis 20 Uhr.
Der Ort: „Brucker Brücke“, Münchner Straße 5, linkes Quergebäude im Hof rechts neben Elektro Schröder.
Die telefonische Beratung wird angeboten am 1.10., 29.10 und am 26.11
unter 01577-1085641.

Dieses Projekt wird mit einem weiteren Projekt zusammen gelegt:
Drüber reden! Leben und Arbeiten in Bruck. Treffen und Gespräche für Gäste mit und ohne Beeinträchtigungen über Arbeiten und Leben in Bruck. Wir tauschen uns über unseren Lebens- und Arbeitsalltag aus, inspirieren uns gegenseitig, lernen voneinander. Wir laden Gesprächspartner ein, schauen interessante Filme und Videos, organisieren kleine Ausflüge in der Stadt oder größere Wanderungen oder besuchen Veranstaltungen oder unsere Nachbarn. Unser Motto: Aus Nachbarschaft wird Machbarschaft.
Der Gastgeber ist ebenfalls Jörn Weichold, Vorsitzender des Behindertenbeirats der Stadt.
Die Termine sind dieselben wie die zur Erstberatung: 24.9., 22.10., 19.11. und am 17.12. Wir treffen uns zwischen 18.30 und 20 Uhr.


Ein Info-Flyer mit folgendem Inhalt ist erstellt worden – hier als PDF einseh-, runterlad- und ausdruckbar.


Inzwischen berichtete die Brucker SZ über uns und unsere Vorhaben: www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-hilfe-im-behoerdendschungel-1.4046419

SozialLotsen
Erstberatung bei Schwierigkeiten mit Behörden, Verwaltungen und Institutionen. Wenn man nicht weiter weiß … Fragen Sie uns. Was tun? Wohin wenden? Wie reagieren? Wer hilft?
Für Menschen mit Beeinträchtigungen, Senioren, Jugendliche, Erwerbslose und sozial Benachteiligte.
• Wir geben Hilfestellung beim Ausfüllen von Formularen, Anträgen, Eingaben und anderen Dokumenten
• Wir vermitteln zu örtlichen Verbänden und Institutionen
• Wir recherchieren für Sie die richtigen Wege
Offenes Unterstützungsangebot
Persönliche Beratung plus Internetrecherche. Wir unterstützen und begleiten unabhängig von Nationalität oder Konfession. Das Angebot ist vertraulich, kostenlos und unbürokratisch. Ein Hauptaugenmerk unserer Beratungstätigkeit legen wir auf Fragen und Probleme von Menschen mit Behinderungen. Wir geben Hilfestellung bei Sozialhilfe-, Hartz-IV-, Pflegestufen- und anderen Anträgen, beim Umgang mit Bescheiden und Sanktionierungen … Wir helfen weiter auf dem Weg durch die Institutionen.
Persönliche Beratung
im Beratungsraum der „Brucker Brücke“, Münchner Straße 5, linkes Quergebäude im Hof rechts neben Elektro Schröder
keine Telefonberatung – ab 9. Juli, immer am 1. Montag im Monat, 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr.
Telefonische Beratung
nicht im Beratungsraum – kein Publikumsverkehr – nur telefonisch unter der Nummer 01577-1085641, zwischen 18:30 Uhr und 20:00 Uhr. Ab 16. Juli, immer am 2. Montag im Monat.
Die verantwortliche Kontaktperson des Soziallotsen-Dienstes ist Jörn Weichold, Vorsitzender im Behindertenbeirat der Stadt.
Urlaubszeiten: Schulferien zu Pfingsten, Schulferien im Sommer, Schulferien im Winter.
In dringenden Fällen wenden Sie sich in den Ferien bitte an die Beratungsstellen der sozialen Verbände: Caritas, Diakonie, VdK und andere.
Der SozialLotsen-Dienst ist ein Angebot der Initiative „BRUCKER BRÜCKE – das WIR stärken“, Fürstenfeldbruck.

 

Advertisements