LIFE Studio FFB

Information der sozialen Initiative
BRUCKER BRÜCKE:

Live-Stream-Studio für Interviews, Diskussionen, Vorstellungen und Befragungen
Das „LIFE Studio FFB“ wird unterstützt vom Bündnis „Fürstenfeldbruck im Wandel“, vom „Kulturraum FFB/Fürstenfeldbruck aktiv“: www.ffbaktiv.de und vom Bündnis „Fürstenfeldbruck ist bunt, nicht braun“: www.ffbbunt.wordpress.com.

Grundsätze
Das Herzstück der Demokratie und zugleich ihre Grundbedingung ist ein freier öffentlicher Diskussionsraum, in den sich alle gleichberechtigt einbringen können und der das Spektrum unterschiedlicher gesellschaftlicher Interessen und Positionen repräsentiert. Geschaffen wird der öffentliche Diskussionsraum durch die Medien.
Demokratie ist auf freie Medien angewiesen, die nicht in politische und ökonomische Macht- und Interessenkontexte eingebunden sind.
Bürger können nur dann zu einer verantwortungsvollen gesellschaftlichen Teilhabe befähigt werden, wenn unabhängige Medien den gesellschaftlichen Gruppen ein Sprachrohr bieten. Die Kraft unabhängiger Medien besteht darin, dass sie Menschen erlauben, für sich selbst zu sprechen. Die daraus resultierenden Konflikte unterschiedlicher Interessen und Perspektiven sind der Motor demokratischer Debatte.

Inhalte
Interviews und Diskussionen mit Stadt-, Kreisräten und lokalen Akteuren
Diskussionen aktueller Fragen, alternativer Ideen und Projekte
Informationsgespräche mit Erwerbslosen und sozial Benachteiligten
Interviews mit Menschen aus der Region über ihre Lebenssituation, Probleme und Pläne
Infos über soziale und ökologische Angebote in der Region, Verbraucherinfos und Fairhandel

Alle Streamings werden aufgezeichnet und stehen im Videokanal zur ständigen Verfügung.Der öffentliche Streamingkanal ist zu empfangen auf der Webseite …

Der Videokanal/das Archiv: www.youtube.com/user/ffbaktivstudio/live

Ab Juli 2018 setzen wir folgende Projekte um – noch nicht im Livestream, sondern als Videoproduktion:

Klaus Zieglmeier, Brucker Jugendsportpädagoge und Autor, veröffentlichte vor Kurzem ein Sachbuch, das sich dem Phänomen des politischen Extremismus in der deutschen Geschichte widmet.
Er analysiert aus historischer Perspektive das Thema und betrachtet die Verhältnisse im Jahr 2018. Was ist heute politisch extrem und deshalb gefährlich für unsere Demokratie?
Für die Reihe „MenschenLeben“ widmeten wir uns der Produktion eines zirka 8 Minuten-Videos mit dem Autor. Klaus Zieglmeier stellt den Inhalt des Buches vor.

Geplant ist die Aufzeichnung einer Diskussionsrunde am runden Tisch (Seite „DemokraTisch“) mit jungen Menschen. Dabei wird es um extreme und reaktionäre Erscheinungen in Bruck sowie um Zivilcourage und partizipative Demokratie im Jugendumfeld gehen.

Advertisements