DemokraTisch

Information der sozialen Initiative
BRUCKER BRÜCKE:

Begegnungen am runden Tisch
Diskussionen rund um das Thema Demokratie und Stadtpolitik.

Gespräche mit Stadträten, Aktiven, Ehrenamtlichen und jungen Menschen über gemeinwohlorientierte Stadt- und Landpolitik, Fragen demokratischer Bürgerbeteiligung, Frieden und Menschenwürde.

Als Video aufgezeichnete Gespräche stehen in unserem Videokanal zum Abruf bereit: www.youtube.com/user/ffbaktivstudio/live

Im Juli wird die Reihe „MenschenLeben“ fortgesetzt, die vom Bündnis „FFB im Wandel“ mit einer Video-Dokumentation über das „widerständige“ Leben der Brucker Mitbürgerin Inge Ammon eröffnet wurde. Sie ist zu sehen auf dem Videokanal www.youtube.com/user/ffbaktivstudio/live.

Wir setzen die Reihe fort mit der Vorstellung des Autors der neuen Publikation „Extremismus“ des Brucker Mitbürgers Klaus Zieglmeier. Hiervon wurde ein Video erstellt.
Klaus Zieglmeier, Brucker Jugendsportpädagoge und Autor, veröffentlichte vor Kurzem ein Sachbuch, das sich dem Phänomen des politischen Extremismus in der deutschen Geschichte widmet. Er analysiert aus historischer Perspektive das Thema Extremismus und betrachtet die Verhältnisse im Jahr 2018. Was ist heute politisch extrem und deshalb gefährlich für unsere Demokratie?

Vorbereitet wird eine Diskussionsrunde am runden Tisch mit jungen Menschen aus unserer Stadt. Dabei wird es um Zieglmeiers Forschung gehen, um extreme und reaktionäre Erscheinungen in Bruck sowie um Zivilcourage und partizipative Demokratie im Jugendumfeld.

Klaus Zieglmeier über sein Buch: „Wann wird jemand zum Extremisten, wenn es um Politik geht? Warum ist die Demokratie bei fast der Hälfte der Deutschen in Misskredit? War alles schon einmal da? Wenn ja, was waren die Ursachen und gibt es Parallelen zu heute? – Es ist notwendig, Fragen über das Verhalten des Individuums aufzuwerfen und zu diskutieren. Wenn es damit gelingt, Zweifler und Gegner der freiheitlich-demokratischen Grundordnung vom Gegenteil zu überzeugen und Mitstreiter in ihrem Engagement für deren Erhalt und Verbesserung zu bestätigen, dann rentiert sich diese Publikation. – Engagement ist wie Schwimmen gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man ab!“
Das Buch „Extremismus“ ist über den Autor zu erhalten.

Advertisements