Supermärkte müssen Lebensmittel weitergeben

Beispiel Tschechien: Grob ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll statt auf dem Teller. Oft ist für Supermärkte die korrekte Entsorgung von Lebensmitteln über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus sogar teurer, als wenn das Essen beispielsweise über die Tafeln Bedürftigen zur Verfügung gestellt würde. Um den Druck auf Supermärkte zu erhöhen, geht Tschechien trotzdem einen anderen Weg. Dort gilt seit einigen Tagen ein Gesetz, wonach große Supermärkte mit einer Fläche von mehr als 400 Quadratmetern die überschüssigen Lebensmittel nicht wegwerfen dürfen. In Frankreich gibt es seit 2016 eine ähnliche Verpflichtung für die Supermärkte. Die Tagesschau (https://www.tagesschau.de/ausland/tschechien-lebensmittel-101.html?utm_source=Krautreporter+Newsletter&utm_campaign=4946910c0f-morgenpost-2019-01-17&utm_medium=email&utm_term=0_9ed711293a-4946910c0f-219761313) beschreibt das Projekt und lässt deutsche Experten zu Wort kommen, die sich eher gegen eine solche Regelung hierzulande aussprechen. Die freiwillige Zusammenarbeit funktioniere gut, gesetzliche Vorschriften erhöhten die Bürokratie, heißt es. Unter anderem versucht die Initiative „Zu gut für die Tonne“, die Lebensmittelverschwendung hierzulande einzudämmen: https://www.zugutfuerdietonne.de/?utm_source=Krautreporter+Newsletter&utm_campaign=4946910c0f-morgenpost-2019-01-17&utm_medium=email&utm_term=0_9ed711293a-4946910c0f-219761313.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s